Profil

Über mich - Falk Henrici

Geboren 1965 in Siegen / NRW

Beruflicher Backround

1981 - 1984 - Ausbildung zum Industriekaufmann in einem mittelständischen Unternehmen der Metall- und Kunststoffebranche

1984 - 2004 - Tätig als Arbeitsvorbereiter und Ausbildungsbetreuer (IHK - AdA)

ab 2004 - Mitglied IHK-Prüfungsausschuss für Industriekaufleute

2004 - 2006 - Weiterbildung zum Personalfachkaufmann

ab 2004 - Wechsel ins Personalwesen als freigestellter Betriebsrat

ab 2011 - nebenberuflich tätig als ausgebildeter und zertif. Lebensberater und Personal Coach

2012 - Weiterbildung zum zertifizierten ProfiPASS-Berater

2014 - Weiterbildung zum zertifizierten betrieblichen Gesundheitsberater

2014 - Weiterbildung zum zertifizierten betrieblichen Demografieberater

2011 - Gründung von Walkyourline®

Wie arbeite ich als Coach ?

Bezogen auf Coaching verwende ich einige "Werkzeuge" der NLP- und anderer Coaching-Lehren, kombiniere sie mit Methoden von mir selbst und dem gesunden Menschenverstand. Immer steht jedoch der Mensch, meine Nächstenliebe und - hoffentlich - der Segen Gottes über meiner Arbeit.

Betreffend Personalthemen ist für mich ein Mitarbeiter bezogener Führungsstil ein Hauptgrundsatz für eine für beide Seiten "wertschöpfende" Unternehmensentwicklung. Auch hier steht der Mensch - ob Mitarbeiter oder Chef - im Vordergrund.

Ich freue mich daher, Sie als Mensch kennenzulernen.

 

Familiärer Backround

Nach 39 Jahren im schönen Siegerland, lebe ich seit 2004 mit meiner Frau und unseren beiden kleinen Söhnen am Rande des Westerwaldes, im kleinen aber feinen Ort (56584) Meinborn nahe Neuwied.

 

Christlicher Backround

Mein Opa sagte mir mal als ich vieleicht 4 Jahre alt war "Jesus hat dich lieb.".

Nun, Opas - besonders meine :-) - lügen ja nie. Darum war mir klar: Von diesem Jesus mußt Du mehr wissen.

So began meine "normale" Siegerländer Glaubensausbildung in unserem örtlichen CVJM. Hier durchlief ich die Sonntagschule, die Jungschar sowie die Jungenschaft.

Ab 1992 bis zu meinem Wegzug 2004 bin ich dann selbst in die aktive Jugendarbeit als Jungenschaftsmitarbeiter eingestiegen und Gott betraute mich von 1998 - 2006 auch mit dem Vorsitz unseres dortigen CVJM.

In meiner jetzigen Gemeinde, der Kirchengemeinde Anhausen, bin ich von 2008 - 2012 als Presbyter in der Gemeindeleitung tätig gewesen - der CVJM wird jedoch immer meine geistige Heimat bleiben.

 

Und?...wer sind Sie?